Einmalige Hochzeit im Napoleonmuseum

12. August 2017

Florence & Patrick, eure Hochzeit war eine ganz besondere. In den Gesprächen vor eurem grossen Tag habt ihr mir erzählt, wie sehr ihr es liebt, dass ihr beim jeweils anderen euch selbst sein könnt. Wie viel Ruhe ihr euch gebt, konnte ich selbst beobachten, denn beide waren sehr nervös bevor sie dann endlich zusammentrafen. Ab dann war es ein wunderschöner Tag – übersprudelnde Gefühle bei euch beiden!
Das freut mich so für euch, immerhin hattet ihr nicht die einfachste Vorbereitungszeit. Gefühlt alles, was schief gehen konnte ging schief. Doch durch eine Anreihung von Zufällen ergab sich dann eine einmalige Ausnahme, nämlich dass ihr im Napoleonmuseum Arenenberg heiraten durftet. Vor 200 Jahren wurde dies zuletzt einem Paar erlaubt. Man könnte also sagen, es war nicht nur eine besondere, sondern eine EINMALIGE HOCHZEIT! Und ihr wurdet für all eure Strapazen im Vorfeld belohnt!

Trauung: Napoleonmuseum Arenenberg (www.napoleonmuseum.tg.ch)

Abendlocation: Henessenmühle, Gossau